Vermittlungsvorgang

 

Wir würden uns sehr freuen wenn Du einen Hund vom Tierschutzverein "Buk mano draugas" adoptieren würdest. Viele Hunde haben es nicht gerade einfach in ihrem Leben gehabt. Aus diesem Grund ist es für uns sehr wichtig, dass sie eine sichere und zuverlässige Endstation bei ihren neuen Besitzern finden. Du solltest bedenken das Dein neues Familienmitglied nicht nur für ein paar Tage, sondern für viele Jahre bleibt.

 

Bitte überleg Dir noch mal ganz gut, ob Du über alles ganz genau nachgedacht hast!

  •  Dein Wohnverhältnis: Ist die Wohnung/das Haus groß genug. Hast Du eine Erlaubnis um einen Hund halten zu dürfen.
  • Dein Familienverhältnis: Möchten alle Familienmitglieder einen Hund haben? Hat jemand eine Allergie gegen Hundehaare. Falls Du Kinder hast, ist Dir bewusst, dass manche Hunde zum gröberen Spiel neigen könnten, in Ruhezeiten, beim Essen und auf Schlafplätzen nicht gestört werden dürfen?. Ein Kind und einen Hund sollte man nicht gemeinsam alleine lassen. Wer versorgt den Hund während der Urlaubszeiten oder im Krankheits- oder Todesfall? Leben noch andere Tiere im Haushalt und wie würden sie auf ein neues Familienmitglied reagieren.
  • Allgemein: Hast Du Erfahrung in der Hundeerziehung? Bist Du bereit wenn es notwendig ist auch zur Hundeschule zugehen? Bei Welpen und Jungtieren ist es zur empfehlen. In sehr seltenen Fällen könnte es vielleicht vorkommen das der Hund mit unerkannten gesundheitlichen Problemen, Verletzungen, Narben (seelisch und körperlich) kommt. Hast Du ausreichend Zeit, Geduld und Verständnis für die Eingewöhnungsphase des Hundes? (z.B. Unsicherheit, Ängstlichkeit, Stubenreinheit usw.).Wir können nicht ausschließen, dass der Hund bellfreudig ist, durch die Wohnung tobt, den Garten umgräbt oder jeden anspringt, Würde dies ein Problem für Dich darstellen? Gibt es in der Gegend wo Du wohnst genügend Auslaufmöglichkeiten für den Hund und bestünde die Möglichkeit zum ausreichendem Kontakt mit anderen Artgenossen?
  • Kosten: Ein Hund kostet Geld! Auf Dich kommen verschiedene zusätzliche Kosten zu, wie Anschaffungskosten, Hundezubehör, Futter, Tierarztkosten, Hundesteuer und auch eine Haftpflichtversicherung. Kannst Du Dir den Hund überhaupt leisten?
  • Zeit: Ein Hund braucht viel Zeit! Schaff Dir bitte keinen Hund an, wenn Du eine Vollzeitbeschäftigung hast und keine Bezugsperson vorhanden ist die sich um den Hund kümmern könnte wenn Du in der Arbeit bist. Ein Hund sollte nicht länger als 6 Stunden alleine sein. Welpen oder Jungtier müssen auch erst langsam lernen alleine zu sein.

 

 

 

Wenn Du alle diese Fragen für Dich beantwortet hast und immer noch sehr sicher bist das Du einem Hund ein neues Zuhause geben möchtest, dann melde Dich einfach bei uns per WhatsApp Nachricht., E-mail Adresse oder ruf uns direkt an! Die Nummer findest Du unter Kontakte. Bitte kurz vorstellen und bei Fragen zu einem bestimmten Hund, versuchen wir mehr Informationen über ihn zu bekommen.

 

 

 

Danach möchte ich Dich persönlich mal kennen lernen und zwar bei Dir zu Hause um zu sehen, wohin der Hund kommt.

 

 

 

Wenn alles geklärt und ok ist, organisiere ich dann den Transport nach Deutschland. Das könnte unterschiedlich lang dauern! Du solltest von 1-5 Wochen ausgehen!