Wir hoffen dass wir auch 2019 ein paar Hunde glücklich machen werden und für sie ein neues Zuhause finden werden :-)

Einige Interessenten stellen sich bestimmt die Frage, ob der ausgesuchter Hund, den man hier ja nur auf einem Foto oder in einem Video kennenlernt, der richtige sein kann. Wir denken und sind auch davon überzeugt das es funktionieren kann! Die Beispiel von dieser Realität kann man unter sehen.

Jeder Hund aus einem Tierheim und aus dem Tierschutz ist eine Überraschung. Sie verändern sich, passen sich an uns Menschen und die Umwelt an. Man kann nicht immer 100% wissen wie der Hund wird. Das hängt nur vom Menschen ab! Man muss die Bereitschaft und den Mut haben den Hund so zu respektieren wie er ist. Sie machen mit uns das gleiche!

Wer traut sich nicht, der wird auch nicht belohnt!

 

Vergangenheit

Zukunft


Februar


Kleiner Geris musste im Tierheim über zwei Jahre auf seine Familie warten. Er hatte so viele Nachfragen, aber leider viele haben sich nicht getraut ihn zu holen.

Er hat uns und seine neue Familie schon von erste Sekunde begeistert. Er hat totall freundlicher Art und hat sich über alles gefreut.

Zu Hause muss er noch eine Freundschaft mit dem Kater schließen aber das schafft er ohne Zweifel auch. Das war wieder ein Fall von "wer traut sich, der wird auch belohnt". Die neue Familie ist überglücklich und Geris auch!

Am ersten Tag hat Geris ein neuen Freund gefunden:-)



Aufgeschlossene Mija kam aus der Tötungsstation. Dieses schreckliches Erlebnis hat sie nicht verändert. Sie ist einfach ein tolles Weibchen geblieben.

Schon am ersten Tag füllte sie sich in ihrem neuen Zuhause angekommen. Sie hat keine große Ansprüche und ist froh die Spaziergänge mit der Frauchen zu genießen.



Welpe Mambo wurde auf der Straße mit einer verletzten Pfote gefunden. Die Wunde war schon längst verheilt aber es fehlt ihm nur noch eine liebervolle Familie, mit der er die Welt erkunden kann.

Mambo als Welpe hat keinen von sich überzeugt und ist im Tierheim aufgewachsen. Nach ca. 1,5 Jahre endlich hatte er Glück. In Deutschland konnte er sogar seine Kinheitsfreundin Dzuna treffen.



Kleine Rokis wurde aus der Tötungsstation gerettet. Er ist trotz dieser Umstände ein freundlicher, aufgeschlossener Hund, der den Spaß am Leben und das Vertrauen in uns Menschen nicht verloren hat.

Jetzt geniesst er die Zeit mit der Familie und mit seinem neuen Freund.


Januar


Rukas musste sich sein Futter an der Kette als Wachhund bei einer Firma verdienen.Im Tierheim hat ihm ein Nachbarnhund ein Stückchen vom Ohr abgebissen. Aber das alles hat seiner coolen Ausstralung und seinem Charakter nicht geschadet.

Rukas, jetzt Bodo, wurde sehr herzlich in der neuen Familie aufgenommen und hat sofort neue Freunde gefunden.



Venta musste ein paar Jahre auf ihre Familie warten.

Venta muss sich noch an ihr neues Leben gewöhnen. Aber das schafft sie auch. Stubenrein war sie sofort!



Zeida jetzt Mia kam aus der Tötungsstation und hat Glück gehabt. Ihre süße und verspielte Art hat eine Familie schnell überzeugt.

Es ist sehr schön wenn ein Hund eine Familie sehr glücklich macht. Zeida fühlt sich schon richtig wohl bei ihrer neuen Familie.