Hunde, die ein neues Zuhause gefunden haben

Hiermit möchten wir uns bei allen bedanken, die Vetrauen in uns und keine Vorurteile gegenüber den Hunden aus Litauen hatten und ihnen ein gutes neues Zuhause gegeben haben. Mag sein das nicht alles sofort so geklappt hat wie wir uns das zuerst vorgestellt haben aber das wichtigste war dann das Ergebnis! Ein glücklicher Hund bei glücklichen Menschen. So wie es immer sein sollte!

Nochmals vielen lieben Dank!

" Wir bekommen einen Hund, nicht den wir wollen aber den wir brauchen":-)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Michaela Rzesznik (Dienstag, 15 Oktober 2019 07:12)

    Wir haben uns auch im letztem Jahr einen Hund aus Litauen genommen , er war total verängstigt und mit Männern war es auch nicht so toll . Doch durch unsere Zuneigung und liebe für Bardas ist ein toller Hund aus ihm in diesem 1 Jahr bei uns geworden . Er passt auf uns auf wenn jemand fremdes an der Tür ist und ist auch sehr Lernbegierig . Alles in allem , man sollte den Hunden aus Litauen auf jeden Fall eine Chance geben !

  • #2

    Rita Wienhold (Dienstag, 15 Oktober 2019 11:50)

    Im Juni 2019 zog Kaira (ein 2jähriges Huskymädchen )bei uns ein .
    Da es unser erster Hund war,hatte ich soviel Fragen und Bedenken. Auch im Bekanntenkreis wurde uns abgeraten ,sie zu uns zu holen.
    Frau
    Migura war in dieser Zeit immer ein Ansprechpartner für mich.
    Die Vermittlung verlief problemlos. Wir haben eine super tolle Hündin bekommen.
    Sie ist sportlich ,gelehrig, anhänglich und ganz ruhig. Wir haben bis jetzt noch kein Problem erkennen können.
    Niemals würden wir sie wieder abgeben.
    Danke noch mal für diese tolle Hündin.
    Also Mut und sich auf diese Hunde einlassen. Sie werden belohnt mit Zuneigung und Vertrauen.

  • #3

    Anni (Dienstag, 15 Oktober 2019 14:21)

    Bei uns ist seit Januar Rukas, aber nun Bodo. Die Vermittlung hat toll geklappt. Es blieben keine Fragen offen. Immer immer wieder gern in Zukunft. Aber dss Rudel ist momentan komplett zu dritt. ��

  • #4

    Frederike (Dienstag, 15 Oktober 2019 18:59)

    Dieses Jahr kam Vjuga in meine kleine Familie.
    Als Zweithund zu meiner ersten Hündin aus Ungarn.
    Ich bin immer wieder überrascht wie dankbar und liebevoll Tiere aus dem Tierschutz sind!
    Vjuga lernt schnell und liebt es zu kuscheln und draußen mittlerweile auch schon ohne Leine spazieren zu gehen.
    Ganz lieben Dank an Euren Verein für die viele Arbeit und Euer großes Herz!!!
    Drücke Euch ganz fest die Daumen das Ihr noch vielen tollen Hunden ein neues Zuhause vermitteln könnt.

    Liebe Grüße aus Lünen
    Frederike Maischa Vjuga

  • #5

    Emanuela+Stephen+Mosley (Donnerstag, 31 Oktober 2019 17:10)

    Am 27.12.2018 durften wir unser Glück, die Husky Hündin Magma von Frau Migura abholen. Als Zweithund zu unserem ersten Hund, auch ein Husky aus dem Tierheim. Wir waren positiv überrascht über die Offenheit und sofort dankbar über unsere Hündin. Magma war genauso, wie Sie auf der Homepage beschrieben wurde. Jeder hat uns davon abgeraten einen Hund nur von den Bildern, Videos und Telefonaten mit Frau Migura zu adoptieren. Aber es hat alles prima funktioniert. Wir waren über 3 Monate mit Frau Migura im Kontakt, Sie hat sich immer Zeit für uns genommen und unsere Fragen detailliert beantwortet. Auch nach der Abholung von Magma hat sich Frau Migura immer wieder nach Magma erkundigt. Auch unser Rüde hat sich in Magma verliebt und Super verstanden. Danke noch mal für diese großartige Hündin. Und ein großer DANK an Frau Migura und das Team aus Litauen für die Arbeit, die Sie geleistet haben, das ist nicht selbstverständlich. Wir empfehlen jedem mit gutem Gewissen einen Hund von diesem Verein zu adoptieren. Jeder Hund vom Tierheim hat es verdient, ein Zuhause und eine liebevolle Familie zu bekommen. Liebe Grüße aus Schwarzwald